Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas als Kindleebook und Beitrag für den Kindle Story Teller Award 2016

Guten Tag,

dieser Beitrag enthält Angaben zu Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas, das seit dem 28. Juni im Kindleshop erhältlich ist, und mit dem ich unter meinem Pseudonym Paula Grimm am zweiten Kindle Story Teller Award teilnehme. Diese Ebookversion kostet 4,99 €.

Klappentext

Im Juli des Jahres 2012 kauft die Journalistin und Autorin Tamara Sänft ein Haus in Tannhuysen am Niederrhein. Dort findet sie das Tagebuch von Felicitas Haechmanns aus dem Jahr 1990. Direkt nachdem Tamara die Kladde ergriffen hat, spürt sie die magische Anziehungskraft, die von diesem Band ausgeht, noch bevor sie ein Wort gelesen hat. Als sie das Buch fasziniert in der Hand hält, erscheinen Felicitas’ und ihr Krafttier, ein Pumaweibchen, um Tamara davor zu warnen dieser Geschichte habhaft werden zu wollen. Sie ignoriert diese Zeichen. Und die beiden Zeitungsartikel, die sie in der Kladde findet, spornen sie an, diese Geschichte abzuschreiben und unter dem eigenen Namen als Roman zu veröffentlichen. Denn diese beiden Ausschnitte scheinen einfach nur ein Garant für eine spannende Geschichte zu sein: „Brutale Vergewaltigung an der Bushaltestelle Jungfernweg
Wie die örtliche Kriminalpolizei mitteilt, wurde am Mittwoch dem 16. März gegen 19.10 Uhr die siebzehnjährige Friseurin Terese Haechmanns an der Bushaltestelle Jungfernweg in Tannhuysen brutal überfallen und vergewaltigt. Sie wurde, nachdem sie an der Bushaltestelle ausgestiegen war, von drei Männern mit Vogelmasken überfallen und zumindest von einem der Männer hinter dem Bushäuschen vergewaltigt. Der Mann trug eine Taubenmaske. Seine beiden Helfershelfer sollen eine Papageien- und eine Spatzenmaske getragen haben. Das erklärten die Geschädigte und Richard Bongartz, der zufällig mit dem Fahrrad am Tatort vorbei kam, und dem es zumindest gelang die Täter in die Flucht zu schlagen. Bislang konnten die Täter nicht ermittelt werden.
Tannhuysener Gemeindeblatt: . 1978 1. Kalenderwoche
Wir sind glücklich über die Geburt von Felicitas Haechmanns, geboren am 28.12.1977 um 19.28 Uhr in Tannhuysen. Herzlich willkommen, Fee! Terese, Isabel und Heinrich Haechmanns.“

Tamara Sänft bekommt durch Felicitas’ Aufzeichnungen und durch die Verwicklungen der Ereignisse aus der Vergangenheit mit ihrem Leben tatsächlich eine überaus spannende Geschichte, die die Geheimnisse aus den Jahren 1977 bis 1990 enthüllen. Aber sie wird dieser Geschichte und Felicitas Haechmanns nicht Herr, wie sie es geplant hat. So muss sie unter anderem einsehen, dass ihr Mann, Sigmund Sänft, mehr als ein dunkles Geheimnis hat.

Link zum Buch im Kindleshop:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias=digital-text&field-keywords=Felicitas,+Paula+Grimm.
Und der folgende Link führt zu meiner Autorenseite bei Amazon mit allen Büchern, die es von Paula Grimm gibt:
http://www.amazon.de/-/e/B00KOR0UUY .
Gute und interessante Unterhaltung bei all Euren Lektüren!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Advertisements

Herbstliche Preisaktion für meinen Roman Orca: Zeit der Schatten

Guten tag,

heute vor genau fünf Monaten wurde der Roman Orch.: Zeit der Schatten als gedrucktes Buch und als Ebook bei Windsor-Verlag veröffentlicht. Seit gestern gibt es für beide Ausgaben eine Preisaktion, die bis Herbstende oder Winteranfang dauert. Unter dem folgenden Link

http://texthaseonline.com/2015/11/07/paulas-bucherherbst-preisaktion-fur-orca-zeit-der-schatten/ sind alle Angaben zur Aktion zu finden.

Gute und interessante Unterhaltung mit diesem Buch, das zeigt, was ich schreiben kann!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel (Paula Grimm)

Wer designed Buchcover?

Bitte fleißig teilen und/oder sich bei mir bewerben!Guten tag Ihr Lieben,

wer designed Buchcover? Gern hätte ich wieder Mia Bernauer den Auftrag zu meinem neuen Cover erteilt, da sie das sehr schöne Cover von Orca: Zeit der Schatten entworfen hat. Aber offensichtlich stimmt da mit dem Web und der Mailerei etwas nicht. Ich kann sie nicht erreichen.

Ich suche jemanden, der mir das Cover für Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas erstellt. Das Buch soll Ende des Jahres auf http://www.neobooks.com als Ebook veröffentlicht werden. Ich möchte zeitnah ein Cover erstellen lassen, da ich das Buch, wie es die Plattform ermöglicht, vorankündigen möchte. Wahrscheinlich mache ich auch eine Preisaktion für diejenigen, die das ebook vorbestellen.

Ich habe zwar eine Idee, was auf dem Buchcover gezeigt werden könnte, aber wenn das nicht machbar ist, oder wenn der Designer einen besseren oder praktischeren Vorschlag hat, bin ich gern bereit, darauf anzugehen.

Meine Idee ist, das Pumaweibchen Salvadora, die das Krafttier von Felicita ist, auf dem Coverbild zu zeigen. Gern steht das Tier am Küchenfenster und schaut mit ihren zitringelben Augen von draußen in die Küche, wobei sie ihre Vorderpfoten auf dem Sims ablegt. Sie hat an der linken Vordertatze eine blaue und an der rechten Pfote eine rote Zeichnung. Inspirierend ist vielleicht

http://paulasromantik.com/2015/02/26/felicitas-die-ersten-sieben-leben-eines-pumas-09-leuchtzeichen/. Aber wer so einen Auftrag übernehmen möchte, kann auch auf http://www.paulasromantik.com im aktuellen Stand des Felicitasromans stöbern, um sich inspirieren zu lassen. Ich bin selbstverständlich auch bereit für den Designservice zu bezahlen. Bitte teilt diesen Beitrag, wenn Ihr jemanden kennt, der so einen Auftrag sucht oder sich seine Sporen als Designer verdienen möchte!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

]

Bücher von Paula Grimm

Guten tag,

unter dem folgenden Link sind die aktuellen Informationen über die Bücher zu finden, die ich unter dem Pseudonym Paula Grimm publiziert habe: Bücher von Paula Grimm.viaBücher von Paula Grimm.
Diese Informationen werden von mir immer wieder aktualisiert, so dass sich Leser und Kooperationspartner wie Verlage und Autorenkollegen jeder Zeit informieren Können.
Ich wünsche allen Interessierten gute Unterhaltung!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel

Workshop: Bewerbungstipps und wie Präsentiere Ich Meine Behinderung als Stärke

Guten Tag,

an dieser Stelle möchte ich auf einen Artikel über ein Bewerbungsseminar hinweisen, der sehr ausführlich beschreibt, was bei einer Bewerbung aktuell bedacht werden sollte, und der auch auf das Thema eingeht, wie im Bewerbungsprozess auf Aspekte der Behinderung eingegangen werden kann. Dieser Artikel ist vor allem für Arbeitssuchende verfasst, enthält aber auch interessante Einblicke für Arbeitgeber, zum Beispiel über Hilfen bei Einstellung eines schwerbehinderten Mitarbeiters. Der Post ist unter Workshop: Bewerbungstipps und wie Präsentiere Ich Meine Behinderung als Stärke.viaWorkshop: Bewerbungstipps und wie Präsentiere Ich Meine Behinderung als Stärke eingestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel

Aktivitäten von Autoren und Bloggern – Neue Kategorie von und auf Texthase Online

Guten Tag,

da heutzutage auch in Bewerbungsgesprächen alles angesprochen wird, was der Bewerber oder die Bewerberin tut, gehört in den Blog zu Beruf und Berufung alles, was ich tue und anbiete. Aus diesem Grund zählen auch Aktivitäten und Kooperationen mit Autoren und Bloggern. Mit Beginn des Jahres 2015 gibt es auf dem Hauptblog http://www.texthaseonline.com eine neue Kategorie mit dem Titel Aktivitäten von Autoren und Bloggern.

Den Anfang dieser Artikelserie machte am 07.01.15 Anja Köhler, die mir im Dezember einen Artikel über Ihre Tipps für Blumenfreunde und den Blumenkauf angeboten hat. Den Post findet Ihr unter dem Link:

http://texthaseonline.com/2015/01/07/guter-rat-fur-blumenfreunde-und-zum-blumenkauf-von-anja-kohler/. Im Verlauf der nächsten Woche mache ich dann endlich ein Versprechen wahr, dass ich der Autorin und Biografin Daniela Preis gegeben habe, der ich schon vor längerer Zeit einen Post in meinem Blog versprochen hatte. Wer auch in meinem Blog vorgestellt werden möchte, kann sich via Mail an mich wenden.

Wenn es um das Thema Beruf und Berufung geht, erscheinen die Artikel auch in diesem Blog, gleichgültig, ob ich für Euch geschrieben haben werde, oder ob Ihr mir einen Artikel „frei nach Eurer eigenen Schnauze“ zur Verfügung stellt. 😉

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel

Immer noch bereit für viele Arten der Textarbeit

Guten Tag,

hiermit teile ich allen, die vielseitige und engagierte Textarbeiter(innen) suchen, mit, dass ich nach wie vor Arbeit in den Bereichen Texten, Textkorrektur oder Rezensionen suche. Wer Arbeit in den genannten Aufgabenfeldern zu vergeben hat, kann sich jeder Zeit, z. B. über die Kontaktdaten des Impressums an mich wenden.

Biete

Erfahrung als Texterin von 2005 bis 2013
Korrektorat von belletristischen und wissenschaftlichen Texten seit 1993 Pflege verschiedener eigener Blogs seit Februar2008
Buchrezensionen seit Januar 2006.

Erfahrungen habe ich vor allem mit Texten in den Bereichen: Hotel und Gastronomie, Vergleichsportale unterschiedlicher Art,Wellness, Themenkreis Behinderung (Barrierefreiheit, Inklusion), Literatur, Natur und Tiere, Psychologie, Erziehung und Weiterbildung.
Eigene Prosatexte finden Sie in der Kategorie Paulas Posts auf http://www.texthaseonline.com. Im oben genannten Blog sind auch Artikel zu vielen genannten Themen eingestellt.

Suche

ich suche Arbeit als Texterin, Redakteurin oder im Bereich Korrektorat. Verlage, Unternehmen, die Blogs pflegen lassen möchten und Herausgeber von Zeitschriften, die mich beschäftigen möchten, sollten mir einen Arbeitsplatz bieten, bei dem es Aufgaben für mindestens 16 Wochenstunden gibt, damit meine Arbeitsplatzausstattung und möglicherweise die Bezahlung öffentlich gefördert werden können. Am liebsten möchte ich im Raum Kreis Kleve, Krefeld, Kämpen, Duisburg oder Düsseldorf arbeiten. Ich weise darauf hin, dass auch Telearbeit bei entsprechendem zeitlichen Aufwand von öffentlichen Trägern unterstützt wird.

Ich suche vielseitige Aufgaben im Bereich Schreibarbeit, die meiner geduldigen Art entsprechen. Und ich wünsche mir eine konstruktive Zusammenarbeit mit aufgeschlossenen Menschen, die ebenso engagiert, vielseitig und engagiert mit Texten umgehen wie ich, die akzeptieren, dass ich auf Grund meiner Erblindung bezogen auf die optische Gestaltung von Webtexten, Artikeln und Blogpflege Unterstützung benötige.

Ich freue mich auf interessante Angebote und bedanke mich schon jetzt für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel