Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas als Kindleebook und Beitrag für den Kindle Story Teller Award 2016

Guten Tag,

dieser Beitrag enthält Angaben zu Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas, das seit dem 28. Juni im Kindleshop erhältlich ist, und mit dem ich unter meinem Pseudonym Paula Grimm am zweiten Kindle Story Teller Award teilnehme. Diese Ebookversion kostet 4,99 €.

Klappentext

Im Juli des Jahres 2012 kauft die Journalistin und Autorin Tamara Sänft ein Haus in Tannhuysen am Niederrhein. Dort findet sie das Tagebuch von Felicitas Haechmanns aus dem Jahr 1990. Direkt nachdem Tamara die Kladde ergriffen hat, spürt sie die magische Anziehungskraft, die von diesem Band ausgeht, noch bevor sie ein Wort gelesen hat. Als sie das Buch fasziniert in der Hand hält, erscheinen Felicitas’ und ihr Krafttier, ein Pumaweibchen, um Tamara davor zu warnen dieser Geschichte habhaft werden zu wollen. Sie ignoriert diese Zeichen. Und die beiden Zeitungsartikel, die sie in der Kladde findet, spornen sie an, diese Geschichte abzuschreiben und unter dem eigenen Namen als Roman zu veröffentlichen. Denn diese beiden Ausschnitte scheinen einfach nur ein Garant für eine spannende Geschichte zu sein: „Brutale Vergewaltigung an der Bushaltestelle Jungfernweg
Wie die örtliche Kriminalpolizei mitteilt, wurde am Mittwoch dem 16. März gegen 19.10 Uhr die siebzehnjährige Friseurin Terese Haechmanns an der Bushaltestelle Jungfernweg in Tannhuysen brutal überfallen und vergewaltigt. Sie wurde, nachdem sie an der Bushaltestelle ausgestiegen war, von drei Männern mit Vogelmasken überfallen und zumindest von einem der Männer hinter dem Bushäuschen vergewaltigt. Der Mann trug eine Taubenmaske. Seine beiden Helfershelfer sollen eine Papageien- und eine Spatzenmaske getragen haben. Das erklärten die Geschädigte und Richard Bongartz, der zufällig mit dem Fahrrad am Tatort vorbei kam, und dem es zumindest gelang die Täter in die Flucht zu schlagen. Bislang konnten die Täter nicht ermittelt werden.
Tannhuysener Gemeindeblatt: . 1978 1. Kalenderwoche
Wir sind glücklich über die Geburt von Felicitas Haechmanns, geboren am 28.12.1977 um 19.28 Uhr in Tannhuysen. Herzlich willkommen, Fee! Terese, Isabel und Heinrich Haechmanns.“

Tamara Sänft bekommt durch Felicitas’ Aufzeichnungen und durch die Verwicklungen der Ereignisse aus der Vergangenheit mit ihrem Leben tatsächlich eine überaus spannende Geschichte, die die Geheimnisse aus den Jahren 1977 bis 1990 enthüllen. Aber sie wird dieser Geschichte und Felicitas Haechmanns nicht Herr, wie sie es geplant hat. So muss sie unter anderem einsehen, dass ihr Mann, Sigmund Sänft, mehr als ein dunkles Geheimnis hat.

Link zum Buch im Kindleshop:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias=digital-text&field-keywords=Felicitas,+Paula+Grimm.
Und der folgende Link führt zu meiner Autorenseite bei Amazon mit allen Büchern, die es von Paula Grimm gibt:
http://www.amazon.de/-/e/B00KOR0UUY .
Gute und interessante Unterhaltung bei all Euren Lektüren!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Statusbericht zum Thema Arbeit!

Guten Tag,

es ist Zeit für einen Statusbericht zum Thema Beruf und Berufung oder einfacher gesagt, zum Thema Arbeit. es heißt, wer keine Arbeit hat, der macht sich welche. Ich bin zwar nach wie vor auf Arbeitssuche und durchforste die drei Jobbörsen, bei denen ich registriert bin, aber das ist bislang ein sehr fruchtloses Unterfangen. Darüber hinaus ist es kein tagfüllendes Programm.

Also habe ich mir Arbeit gemacht und meinen zweiten Roman fertig gestellt. Derzeit ist Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas exklusiv im Kindleshop von Amazon erhältlich. Der Grund dafür ist, dass ich mit diesem Ebook am Kindle Story Teller Award 2016 teilnehme. Zum Buch selbst gibt es auch in diesem Blog einen eigenen Beitrag, der natürlich in die Bewerbungsmappe gehört.

Es gilt also, werben, teilen Daumen drücken!😉 – Herzlichen Dank!🙂 Es gilt und heißt für mich aber auch, dass ich mich bis Ende des Monats bei der Finanzverwaltung Geldern als freiberuflich tätig anmelden muss. Und da ist ja auch noch die Krankenkasse!

Ein Teil meiner Zeit geht ab nächste Woche auch in die Planung für Textpraxis76. Denn die Sache mit der Literaturlauscherin, die Autorenkollegen bezogen auf den Vortrag ihrer eigenen Texte berät und unterstützt, ist nicht vom Tisch.

Und da gibt es auch noch eine andere Sache, die ich bis Mitte August entschieden und umgesetzt haben sollte, die Druckausgabe von Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas. Es gibt viel zu tun, ich packe es an!🙂

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Paula Grimm jetzt mit Textpraxis76 bei Skype Verfügbar

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Kolleginnen und Kollegen,

meine Idee ist, Textsprechstunden für Autoren und Blogger einzurichten. Welche einzelnen Angebote sich genau dahinter verbergen, werde ich hier und in den anderen Blogs in den nächsten Monaten beschreiben. Der erste Schritt, um Gespräche mit Autoren und Bloggern zu führen, damit ich sie beraten kann, ist getan. Denn seit gestern Abend bin ich unter dem Skypenamen Textpraxis76 bei Skype erreichbar. In diesem Blog gibt es unten auf der Seite die Möglichkeit mit mir via Skype Kontakt aufzunehmen und zu chatten. Blogger und Autoren können ab sofort mit mir ins Gespräch über Bücher, Blogartikel und alle Arten von Texten kommen.

Ich würde mich über Anregungen über die Gestaltung von Textsprechstunden freuen. Mögt Ihr für Lesungen üben? Wollt Ihr hören, wie eure Texte klingen und live Rückmeldungen bekommen? Dann schreiben und hören wir uns bei Skype!

Liebe Grüße

Paula Grimm

[Bewerbungsmappe]

Herbstliche Preisaktion für meinen Roman Orca: Zeit der Schatten

Guten tag,

heute vor genau fünf Monaten wurde der Roman Orch.: Zeit der Schatten als gedrucktes Buch und als Ebook bei Windsor-Verlag veröffentlicht. Seit gestern gibt es für beide Ausgaben eine Preisaktion, die bis Herbstende oder Winteranfang dauert. Unter dem folgenden Link

http://texthaseonline.com/2015/11/07/paulas-bucherherbst-preisaktion-fur-orca-zeit-der-schatten/ sind alle Angaben zur Aktion zu finden.

Gute und interessante Unterhaltung mit diesem Buch, das zeigt, was ich schreiben kann!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel (Paula Grimm)

Buchcoverdesign für den Felicitasroman gefunden!

Guten Tag Ihr Lieben,

ich möchte mich bei allen herzlich bedanken, die sich bezogen auf das Problem mit dem Buchcoverdesign mit der Verteilung und mehr bemüht haben. Obwohl mein Mailprogramm mir immer wieder eine Fehlermeldung geschickt hat, ist offenbar doch eine Mail zu Mia Bernauer durchgekommen, und sie hat sich freundlicherweise wieder bereit erklärt, sich um die Gestaltung zu kümmern. Ich hoffe, dass sie damit einverstanden ist, daraus eine kleine Aktion zu machen, bei der meine Leser entscheiden dürfen, welches Design es dann letztlich wird.

Liebe Grüße

Christiane Quenel

Wer designed Buchcover?

Bitte fleißig teilen und/oder sich bei mir bewerben!Guten tag Ihr Lieben,

wer designed Buchcover? Gern hätte ich wieder Mia Bernauer den Auftrag zu meinem neuen Cover erteilt, da sie das sehr schöne Cover von Orca: Zeit der Schatten entworfen hat. Aber offensichtlich stimmt da mit dem Web und der Mailerei etwas nicht. Ich kann sie nicht erreichen.

Ich suche jemanden, der mir das Cover für Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas erstellt. Das Buch soll Ende des Jahres auf http://www.neobooks.com als Ebook veröffentlicht werden. Ich möchte zeitnah ein Cover erstellen lassen, da ich das Buch, wie es die Plattform ermöglicht, vorankündigen möchte. Wahrscheinlich mache ich auch eine Preisaktion für diejenigen, die das ebook vorbestellen.

Ich habe zwar eine Idee, was auf dem Buchcover gezeigt werden könnte, aber wenn das nicht machbar ist, oder wenn der Designer einen besseren oder praktischeren Vorschlag hat, bin ich gern bereit, darauf anzugehen.

Meine Idee ist, das Pumaweibchen Salvadora, die das Krafttier von Felicita ist, auf dem Coverbild zu zeigen. Gern steht das Tier am Küchenfenster und schaut mit ihren zitringelben Augen von draußen in die Küche, wobei sie ihre Vorderpfoten auf dem Sims ablegt. Sie hat an der linken Vordertatze eine blaue und an der rechten Pfote eine rote Zeichnung. Inspirierend ist vielleicht

http://paulasromantik.com/2015/02/26/felicitas-die-ersten-sieben-leben-eines-pumas-09-leuchtzeichen/. Aber wer so einen Auftrag übernehmen möchte, kann auch auf http://www.paulasromantik.com im aktuellen Stand des Felicitasromans stöbern, um sich inspirieren zu lassen. Ich bin selbstverständlich auch bereit für den Designservice zu bezahlen. Bitte teilt diesen Beitrag, wenn Ihr jemanden kennt, der so einen Auftrag sucht oder sich seine Sporen als Designer verdienen möchte!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

]

Textverarbeitungsssoftware im Blindflug testen! – Abiword

Guten Tag,

meine Oma sagte immer: „Die Neugier ist der Katze tot!“ Meine Mutter sagte immer: „Du bist nicht neugierig sondern wissensdurstig!“ Wie dem auch sei! Schreiben ist nun mal meine große Leidenschaft. Und gerade im Blindflug ist die moderne Textverarbeitung immer noch voller Tücken des Objekts oder besser gesagt, der Objekte. also probiere ich ab und zu aus, was ich neu finde. Und der Computerabsturz von Mittwoch und die Neuinstallation sind gute Gründe etwas Neues, in diesem fall Abiword auszuprobieren. Für Mauser ist hier der Link: Download AbiWord (Mac) bei computerbild.de. Das angeblich einfache und doch leistungsfähige Programm ist aber auch für Windowsnutzer, die kostenfreie Software suchen, verfügbar. Ob das Programm im Blindflug nutzbar ist? Mehr dazu gibt es dann wahrscheinlich Mitte August. Ich werde es nämlich dazu benutzen, mein Ebook, das sieben ältere Prosatexte von mir enthalten soll, für die Veröffentlichung vorzubereiten!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Quenel